Frankreich Urlaub

Frankreich Urlaub

Reisehinweis: Die Einreise aus Deutschland ist mit PCR Test möglich.(25.04.21 Auswärtiges Amt)

Frankreich hat immer Saison und Angebote

Für den Urlaub am Meer gibt es bei über 7000 km Küste für jeden einen passenden Ort zum Schwimmen: An einsamen Buchten in der Bretagne, in mondänen Badeorten an der Côte d´Azur oder überall an den Familienstränden. Doch nicht nur Schwimmen ist angesagt, sondern Wassersport in allen Variationen wie Segeln, Surfen, Kiten, Tauchen, Angeln.

Nur einige der unzähligen weiteren Möglichkeiten für einen Aktivurlaub seien genannt: In den Alpen und Pyrenäen kann man im Winter Skifahren und zu anderen Jahreszeiten Klettern, Wandern, Wildwasser-Rafting betreiben oder mit einem Gleitschirm fliegen lernen. In Zentralfrankreich gibt es einsame Pfade zu entdecken, man kann mit anderen auf Jakobswegen pilgern oder ausgedehnte Kanutouren unternehmen. Überall im Land ist Radfahren angesagt: Auf vielen alten Bahnlinien ebene, exzellent ausgebauten Strecken oder aber extrem hinauf auf den Mt.Ventoux, wie die Helden der Tour de France. Man kann einen der gepflegten Golf- und Tennisplätze buchen oder sich abends zu einer Partie Boule im Stadtpark mit Einheimischen treffen.

Das Land ist unglaublich reich an Geschichte und Bauwerken: Menhire der alten Gallier, Wasserleitungen und Amphitheater der Römer, romanische Kirchen in Burgund, gotische Kathedralen wie in Chartres, Barockschlösser an der Loire und die hypermodernen Gebäude in Paris-La Défense. 

Und wie wär´s mit einer Reise ins Herz der europäischen Kultur? Theater, Oper, Literatur. Festivals aller Art. Sommer-Konzerte und Abendmusiken in jedem Städtchen. Und die Maler: Renoir, Monet, van Gogh, Picasso… alle fasziniert vom besonderen Licht des Südens. Man kann ihre Ateliers aufsuchen oder ihre Werke im Louvre bewundern. Und nicht zuletzt die Mode der „Haute Couture“ zum Bestaunen in den Boutiken oder zum Erwerben in den großen Kaufhäusern.

Kultur besonderer Art bietet auch die französische Küche: Man denkt zuerst an die „Haute Cuisine“ mit Michelin-Sternen und Spitzenköchen. Ein einmaliges Erlebnis – auch wenn man lange im Voraus buchen muss. Doch französisches Essen ist auch auf andere Weise ein Hochgenuss: In einem Café den Tag beginnen mit unvergleichlichen Croissants und einer Schale Milchkaffee. Dann ein kleiner Imbiss am Mittag in einer Brasserie oder in einer Markthalle (Geheimtipp!). Am Nachmittag süße Törtchen oder salzige kleine Tartes aus der Patisserie. Zum Abschluss ein Abendessen mit vier Gängen – nicht nur in Paris, sondern in jedem Landgasthof unterwegs oder im Restaurant nebenan und sogar zu moderaten Preisen. Doch das ist immer noch nicht alles: Käse und Wein sind weitere Beispiele französischer Esskultur. Überall kann man sie probieren und kaufen und zusammen mit einem frischen Baguette genießen. Und die regionalen Spezialitäten: Trüffel aus dem Perigord, Nougat aus Montélimar, frische Austern aus der Normandie …

Ein Urlaub reicht sicher nicht, um an alldem auch nur zu schnuppern. Doch Frankreich hat immer offen und immer Saison – und ist immer wieder eine Reise wert.

weiterlesen +

Ausgewählte Pauschalreisen

Beste Pauschal-Angebote nach Preis-Leistungsverhältnis
Campanile Val de France
Campanile Val de France Paris & Umgebung, Magny-le-Hongre
La Vallicella
La Vallicella Korsika, Poggio Mezzana
Marina d'Erba Rossa
Marina d'Erba Rossa Korsika, Ghisonaccia
ibis Paris Alésia Montparnasse 14ème
ibis Paris Alésia Montparnasse 14ème Paris & Umgebung, Paris
Pierre & Vacances Holiday Village Cap Esterel
Château du Rozel
Château du Rozel Normandie, Le Rozel
Seite / Beitrag teilen
Newsletter anmelden