Flughafen Berlin Schönefeld (SXF)

SXF

Logo Flughafen Berlin Brandenburg

Wollte man von Berlin aus in den Urlaub fliegen, war der Flughafen Berlin-Schönefeld lange Zeit die richtige Anlaufstelle. Der im Jahr 1946 erbaute Flughafen gehörte bis 1995 neben den Flughäfen in Tempelhof und Tegel zu den drei internationalen Verkehrsflughäfen im Großraum Berlin. Seit Oktober 2020 wurde er als eigenständiger Flughafen Berlin-Schönefeld geschlossen und die lediglich der Teilnutzung als Terminal 5 des neugebauten BER (Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt). 

Das heutige Terminal 5 des BER befindet sich in der Gemeinde Schönefeld im Landkreis Dahme-Spreewald in Brandenburg. Das Gelände umfasst eine Größe von 620 Hektar. Durch die direkt anliegende Autobahnabfahrt der A 113 und dem Bahnhof Berlin-Schönefeld ist die Anbindung optimal. Vom Bahnhof aus fahren regelmäßig die S-Bahn Linien S45 und S9 sowie die Regionalbahn und diverse Buslinien. Direkt auf dem Gelände besteht die Möglichkeit für die Reisenden mit ihren PKWs auf einer großen Parkfläche oder einem Parkhaus zu parken. Möchte man sein Auto nicht direkt vor Ort abstellen, so besteht auch die Möglichkeit, im Umland einen Parkplatz zu nutzen und anschließend die restliche Strecke mit einem Shuttlebus zu fahren.

Besonders für Charterflüge hatte der Berlin-Schönefeld-Flughafen seit den 1900er Jahren eine große Bedeutung, die machten bis zum Aufkommen der Billigflüge 2007 80% alle Flüge aus. Aber nicht nur als Start- und Landepunkt für den Flug in den Urlaub dient das Flughafengelände. Seit 1992 findet hier alle zwei Jahre die internationale Luft- und Raumfahrtausstellung statt und das Deutsche Rote Kreuz bereit seit 2007 ein Logistikzentrum für die Katastrophenhilfe im In- und Ausland.

Im letzten Jahr des vollständigen Betriebs 2019 wurden rund 11 Millionen Passagiere auf dem Flughafengelände abgefertigt. Die Top 15 der Reiseziele sind hierbei folgende Länder:

  • Großbritannien
  • Spanien
  • Italien
  • Schweiz
  • Frankreich
  • Russland
  • Griechenland
  • Türkei
  • Norwegen
  • Dänemark
  • Ungarn
  • Deutschland
  • Niederlande
  • Israel
  • Portugal

 

Früher wurde der Flughafen von neun verschiedenen Airlines angeflogen. Dazu zählen EasyJet, Germania, Norwegian Air, Pegasus Air und Witz Air. Seit der Eröffnung des Flughafengeländes BER sind es weit über 60 Airlines, die hier starten und landen. Neben den genannten auch Eurowings, Condors, Turkish Airlines, Swiss, Ryanair und viele andere.

Interessiert man sich für die Reiseangebote oder ist auf der Suche nach einem Lastminute Flug besteht die Möglichkeit, sich hier bei Airport Reisen die aktuellsten Reiseangebote und auch Lastminute Flüge ansehen. 

Im Gebäude des Flughafens finden die Fluggäste Restaurants und Shoppingmöglichkeiten, um eventuell längere Aufenthalte so angenehm wie möglich zu gestalten. Für einen längeren Aufenthalt in Berlin gibt es die Chance, in einem der drei nahe gelegenen Hotels unterzukommen.


Seite / Beitrag teilen
Newsletter anmelden