Flughafen Erfurt-Weimar (ERF)

Flughafen Erfurt-Weimar (ERF)

ERF

Mitten im schönen Thüringen liegt der Flughafen Erfurt-Weimar. Genauer gesagt befindet sich das Gelände etwa 5 Kilometer westlich vom Stadtzentrum Erfurt im Stadtteil Bindersleben.
Die Geschichte des Flughafens Erfurt-Weimar geht lange zurück, denn der erste wurde bereits 1935 eröffnet, damals noch als Fliegerhorst der Luftwaffe. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde er von den sowjetischen Luftstreitkräften eingenommen und von 1956 bis 1980 wurde er von der DDR Luftfahrt Aeroflot angeflogen und dann stillgelegt.

Im Oktober 1990 wurde nach der Wiedervereinigung der Flugverkehr wieder aufgenommen.
2011 Empfing er einen ganz besonderen Gast, Papst Benedikt XVI landete dort mit einer Sondermaschine.

Heute ist er ein vielfrequentierter Platz, welcher besonders für Flüge in den Urlaub genutzt wird.
So gibt es Flüge in die beliebten Reisegebiete im Süden wie Ägypten, Griechenland, die Türkei und Mallorca, doch auch in unüblichere Länder wie Montenegro, Ungarn oder Bulgarien oder Südengland kann von hier gestartet werden.

Darüber hinaus werden auch die großen europäischen Städte wie Paris, London, Zürich oder Brüssel angeflogen und auch innerdeutsche Flüge stehen auf dem Plan. Diese Flüge stehen beinahe täglich auf dem Flugplan, sodass hier ein reger Flugverkehr zu verzeichnen ist.
Angeflogen wird Erfurt-Weimar unter anderem von den Fluglinien Pegasus, Tailwind, Sundair, Laudamotion, SAS Norge, ATA Airlines, AnadoluJet, Cirrus Airlines und Lufthansa.

Wer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchte, kann dies mit der Stadtbahn Linie 4 tun. Diese fährt wöchentlich im 10 Minuten Takt vom Hauptbahnhof in Erfurt und bringt Reisende in etwa 20 Minuten direkt zum Terminal gegenüber der Bahnhaltestelle.
An Wochenenden verkehrt sie im 30 Minuten Takt.

Mit dem Auto gibt es für Abholer, Bringer und Besucher die Möglichkeit, in der Nähe des Terminals zu parken, wobei die ersten 15 Minuten kostenfrei sind und ist auch darüber hinaus recht günstig im Vergleich mit anderen Flughäfen (laut preisvergleich.de auf Platz 2 in Deutschland).
Geparkt werden kann auf über 800 Parkplätzen im Parkhaus und dies ohne eine Reservierung vornehmen zu müssen. Für Dauerparker gibt es die Möglichkeit, das Auto dort direkt vor dem Terminal zu parken. Die Kosten betragen 40 Euro netto monatlich, doch ist dieser Service erst ab einer Parkdauer von 6 Monaten möglich.

Außerdem hat die Stadt Erfurt ein Park and Ride System eingerichtet, bei welchem das Auto im Parkhaus des Flughafens geparkt werden kann, um dann mit der Bahn bequem in die Innenstadt zu fahren. Als besonderen Service gibt es 2 Säulen zum Auftanken eines E-Autos.

Wer spontan in den Urlaub fliegen möchte, ist auf Lastminute Reiseangebote angewiesen und auch hier wird der geneigte Urlauber nicht enttäuscht, denn es gibt gute und direkte Angebote zu günstigen Preisen.

Flughafen Erfurt / Bild: TomKidd CC BY-SA 3.0


Seite / Beitrag teilen
Newsletter anmelden